Apple: Gewinn steigt um 47 Prozent - Kurssprung

Dienstag, 20. Oktober 2009 09:00
Apple

CUPERTINO (IT-Times) - Die Aktien des US-Computerherstellers Apple (Nasdaq: AAPL, WKN: 865985) klettern nach Börsenschluss um über sechs Prozent, nachdem der Mac-Hersteller dank einer hohen iPhone- und Macinstosh-Nachfrage die Markterwartungen übertreffen konnte.

Für das vergangene vierte Fiskalquartal 2009 meldet Apple einen Umsatzsprung um 25 Prozent auf 9,9 Mrd. US-Dollar. Dabei verdiente Apple 1,7 Mrd. US-Dollar oder 1,82 Dollar je Aktie, nach einem Plus von 1,14 Mrd. Dollar oder 1,26 Dollar je Aktie im Jahr vorher. Mit den vorgelegten Zahlen konnte Apple auch gleich die Markterwartungen der Analysten übertreffen, die im Vorfeld mit Einnahmen von 9,2 Mrd. US-Dollar sowie mit einem Nettogewinn von 1,42 Dollar je Aktie gerechnet hatten.

Im jüngsten Quartal konnte Apple 3,05 Mio. Macintosh-Computer absetzen, ein Zuwachs von 17 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Positiv bemerkbar machte sich auch die Preissenkung beim iPhone, dass Apple seit Sommer für 99 US-Dollar anbietet. Insgesamt konnte Apple im jüngsten Quartal 7,4 Mio. Geräte absetzen, ein Zuwachs von sieben Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Gleichzeitig konnte Apple 10,2 Mio. iPods absetzen, was allerdings einem Rückgang von acht Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal entspricht.

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...