Apple: Gerüchte über Aktiensplit und Sonderdividende

Apple Hauptversammlung

Mittwoch, 27. Februar 2013 09:09
Apple_logo.gif

NEW YORK (IT-Times) - Apple-Aktien zogen in der letzten Handelsstunde an der New Yorker Wall Street deutlich an, nachdem Gerüchte kursierten, wonach das Unternehmen auf der heutigen Aktionärshauptversammlung einen Aktiensplit und eine Sonderdividende verkünden wird.

Entsprechende Gerüchte verbreitet der Hedgefondsmanager Doug Kass über Twitter. Um die Investoren zu besänftigen, soll Apple einen Aktiensplit und die Ausschüttung einer Sonderdividende in Erwägung ziehen, berichtet MarketWatch mit Verweis auf Kass. Der Apple-Aktienkurs war in den vergangenen Jahren kräftig gestiegen, wobei die Aktie zuletzt um die Marke von 450 US-Dollar pendelte. Ein Aktiensplit würde daher durchaus Sinn machen, um die Apple-Aktie wieder optisch billiger und interessanter für Investoren zu machen. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema Apple und/oder Hardware via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...