Apple geht in Indien in die Offensive

Ratenzahlungspläne in Indien

Montag, 25. Februar 2013 08:41
Apple_logo.gif

NEU DELHI (IT-Times) - Der iPhone-Hersteller Apple hatte bislang in Indien einen schweren Stand. Zu teuer und wenig erschwinglich erschien das iPhone bislang für die einkommensschwache indische Bevölkerung. Dies soll sich nunmehr ändern.

Nach einem Bericht der Times of India hat Apple (Nasdaq: AAPL, WKN: 865985) ein Ratenzahlungskonzept in Indien auf den Weg gebracht, wodurch sich auch indische Verbraucher das iPhone leisten können. Ein neues Vertriebsmodell und eine neue Marketingkampagne sollen dabei helfen, dass künftig mehr iPhones den Weg zum indischen Verbraucher finden. So wirbt Apple in Indien bereits mit einer neuen Werbekampagne (Now your dream phone für 5.056 Rupien) für das iPhone 5, welches bereits für 5.056 indische Rupien (93 US-Dollar) zu haben ist, wie die Times of India berichtet.

In Indien kostet das iPhone 5 ohne Vertrag in der Regel rund 840 US-Dollar und ist damit fast unerschwinglich für den Otto-Normalverbraucher in Indien. Ein indischer Software-Ingenieur verdient im Schnitt gerade einmal 420 US-Dollar im Monat. Apple hatte sein Vertriebspersonal in Indien in der zweiten Jahreshälfte in 2012 verstärkt. Das Ergebnis: Die iPhone-Auslieferungen haben sich zwischen Oktober und Dezember von 90.000 auf 250.000 Einheiten verdreifacht, heißt es beim Marktforscher Canalys.

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...