Apple forciert iPhone-Absatz in Japan - KDDI weiterer Anbieter

Mittwoch, 5. Oktober 2011 11:43
Apple

CUPERTINO (IT-Times) - Apple hat mit dem japanischen Mobilfunknetzbetreiber KDDI einen zweiten Anbieter des iPhones auf dem japanischen Markt gefunden. Bislang hatte nur der dortige Marktführer Softbank das Kult-Smartphone von Apple im Angebot.

Mit der Entscheidung, das iPhone in Japan künftig auch über KDDI anzubieten, rückt Apple auch in Japan vom Alleinanbieter-Prinzip ab. In den USA hatte das Unternehmen mit Sprint Nextel jüngst den dritten iPhone-Anbieter neben AT&T und Verizon bestimmt. Auch in Deutschland hatte die Deutsche Telekom nach einer Phase des Monopols die Alleinvertretung für das iPhone eingebüßt. (haz/rem)

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...