Apple erobert mit MacBook Air große Teile des Notebook-Marktes

Laptops/Ultrabooks

Donnerstag, 4. Oktober 2012 11:11
Apple_MacBookAir.gif

TAIPEH (IT-Times) - Der Mac-Hersteller Apple hat mit seinem MacBook Air etwa 39 Prozent des Marktes für ultra-dünne Laptops erobert, so der Branchendienst DigiTimes mit Verweis aus taiwanische Notebook-Hersteller.

Allerdings dürfte der Marktanteil von Apple (Nasdaq: AAPL, WKN: 865985) in diesem Markt im nächsten Jahr auf 28 Prozent sinken, nachdem sich der Wettbewerb durch ultra-dünne Ultrabooks intensivieren wird. Die taiwanischen Hersteller Quanta Computer und Foxconn Electronics stellen für Apple die MacBook Air und MacBook Pro Geräte her, wobei Quanta 80 Prozent der Produkte fertigt und Foxconn etwa 20 Prozent des Produktionsvolumens, heißt es. Möglicherweise wird der Auftragshersteller Pegatron in Kürze Fertigungsaufträge von Apple im Bezug auf die MacBook-Serie erhalten, heißt es aus der Industrie. Bei der Präsentation des neuen iPhone 5 hatte Apple CEO Tim Cook durchblicken lassen, dass Apples MacBook-Serie derzeit die Nummer eins in diesem Markt nach Marktanteilen ist

Aufgrund der starken Konkurrenz von Seiten von Tablet PCs haben die Marktforscher aus dem Hause IHS iSuppli jüngst ihre Prognosen für den Ultrabook-Absatz in 2012 von 22 Millionen Einheit auf 10,3 Millionen Einheiten nach unten korrigiert. Bei den Marktforschern geht man davon aus, dass mehr als die Hälfte dieser Geräte im vierten Quartal 2012 nach der Markteinführung von Windows 8 verkauft werden. Intel hatte zuletzt noch gehofft, dass Ultrabooks in 2012 rund 40 Prozent des Notebook-Marktes einnehmen könnten. (ami)

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...