Apple erhielt in 2012 rund 68 Prozent mehr Patente als in 2011

Patente und Erfindungen

Montag, 14. Januar 2013 07:57
Apple

CUPERTINO (IT-Times) - Zwar war auch IBM im Vorjahr wieder Patentweltmeister, doch Apple holt stark auf. Mit insgesamt 1.135 zugeteilten Patenten in den USA rangiert Apple inzwischen schon auf Platz 21, nachdem sich der Mac-Hersteller in Sachen erteilte Patente in 2011 noch mit Platz 39 zufrieden geben musste.

Insgesamt wurden Apple in 2012 um 68 Prozent mehr Patente zugeteilt als in 2011, berichtet die New York Times. Apple schloss damit zu bekannten Technologiegrößen wie Google (1.151 Patente) auf, blieb aber weiter hinter dem großen Rivalen Samsung Electronics. Die Südkoreaner konnten sich in 2012 über 5.081 zugeteilte Patente freuen. Beide Unternehmen liegen derzeit im Clinch und streiten vor mehreren Gerichten über die Verletzung von Patentrechten. (ami)

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...