Apple erhält weitere 35 Patente zugesprochen

US-Patentamt erteilt weitere Patente

Mittwoch, 15. Mai 2013 15:02
Apple_logo.gif

CUPERTINO (IT-Times) - Der Mac-Hersteller Apple hat vom US-Patentamt eine Serie weiterer 35 neuer Patente zugesprochen bekommen. Dabei geht es unter anderem um Patente, wodurch iOS-Geräte auf akustische Kommandos reagieren, wie der Branchendienst Patently Apple berichtet.

Dabei geht es vor allem um akustische Signale wie klopfen, kratzen und andere Interaktionen mit der Oberfläche des iPad, iPhone und MacBook Pro. Apple hat hier ein Patent für die Erfindung entsprechender akustischer Sensoren erhalten, die in der Oberfläche von Elektronikgeräten integriert sind. Mögliche Anwendungen sind zum Beispiel, dass durch Berührungen des Displays oder das Anstecken von Kopfhörern das Volumen der Lautsprecher erhöht werden kann. (ami)

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...