Apple erhält Multi-Touch-Patent zugesprochen

Mittwoch, 28. Januar 2009 09:07
Apple

Wie jetzt bekannt wurde, hat Apple bereits in der Vorwoche ein 358-Seiten starkes Patent zugesprochen bekommen, das Methoden im Zusammenhang mit der Nutzung von Touchscreen-Displays und graphischen Benutzeroberflächen beschreibt, berichtet AppleInsider.

Das US-Patent mit der Nummer 7479949 wurde bereits im September 2007 beantragt und deckt dabei zahlreiche Techniken ab, die beim iPhone und beim iPod Touch zur Anwendung kommen. Als Urheber bzw. Erfinder werden im Patentantrag sowohl Apple-Chef Steve Jobs, wie auch iPhone-Softwaredirektor Scott Forstall und FingerWorks-Mitgründer Wayne Westerman genannt, so der Branchendienst.

Folgen Sie uns zum Thema Apple und/oder Hardware via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...