Apple drängt auf DRM-freie Musik

Donnerstag, 20. November 2008 10:16
Apple

Laut einem Bericht von CNET verhandelt Apple derzeit mit den drei führenden Musik-Labels Universal Music Group (UMG), Sony BMG und Warner Music, um künftig kopierschutzfreie MP3-Songs über seinen iTunes-Shop anbieten zu können.

Während sich die Gespräche noch im Anfangsstadium befinden, soll sich Apple mit mindestens einem Label bereits so gut wie einig sein. Bereits seit gut einem Jahr bietet Apple über iTunes kopierschutzfreie Musik des Labels EMI an. Auch Amazon.com und Napster bieten auf ihren Plattformen inzwischen DRM-freie MP3-Songs an.

Folgen Sie uns zum Thema und/oder Apple via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...