Apple-Designer von der Queen zum Ritter geschlagen

Dienstag, 3. Januar 2012 08:03
Apple

LONDON (IT-Times) - Der kongeniale Designer hinter den Apple-Produkten, der Brite Jonathan Paul Ive, wurde nunmehr von der Queen Elizabeth II für seine Verdienste für als Designer zum Ritter geschlagen, meldet die Time.com.

Ive ist seit Mitte der 90er Jahre der Leiter von Apples Entwicklerteam - der Manager galt zudem als enger Vertrauter des verstorbenen Apple-Chefs Steve Jobs. Ive erhielt offiziell die KBE-Urkunde, eine Abkürzung für Knight Commander of the Most Excellent Order of the British Empire. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema und/oder Apple via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...