Apple dementiert iMac-Produktionsstopp

Mittwoch, 3. Februar 2010 16:42
Apple

CUPERTINO (IT-Times) - Der US-Computerhersteller Apple hat offiziell Berichte dementiert, wonach das Unternehmen die Produktion des 27-Zoll iMacs gestoppt hat, meldet AppleInsider.

Zuvor kursierten Gerüchte, Apple habe die Produktion kurzzeitig gestoppt, um die Probleme im Zusammenhang mit technischen Problemen bei seinen 27-Zoll iMacs zu beheben. Gegenüber dem Wall Street Journal äußerte sch ein Apple-Sprecher allerdings dahingehend, dass der neue iMac-Desktop ein großer Erfolg sei.

Die Gerüchte über einen Produktionsstopp erhielten neue Nahrung, nachdem Apple den zweiten Firmware-Patch für 27-Zoll iMacs veröffentlichte, um die Probleme im Zusammenhang mit Bildschirmflackern zu beheben. (ami)

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...