Apple dementiert Berichte über Schließung von Beats Music

Musik-Streaming

Dienstag, 23. September 2014 08:33
Apple

NEW YORK (IT-Times) - Nachdem am Vortag der Branchendienst TechCrunch berichtet hatte, dass Apple den übernommenen Musik-Streaming-Dienst Beats Music schließen will, geht Apple in die Offensive und dementiert den Bericht.

Apple-Sprecher Tom Neumayer äußerte sich gegenüber dem Branchendienst SiliconBeat und stellte klar, dass der Bericht nicht der Wahrheit entspreche. Nähere Angaben wollte der Apple-Sprecher allerdings nicht machen. Der Branchendienst Re/code will erfahren haben, dass Apple Beats Music verändern will, wodurch die Marke „Beats Music“ verschwinden könnte. Apple hatte die Übernahme von Beats Electronics im August für rund 3,0 Mrd. Dollar abgeschlossen. Durch die Akquisition war Apple auch in den Besitz des Musik-Streaming-Dienstes Beats Music gelangt.

Meldung gespeichert unter: Music-Streaming

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...