Apple Datenzentrum erhält eigene Solarfarm

Donnerstag, 27. Oktober 2011 08:03
Apple

CHARLOTTE (IT-Times) - Apple hat mit der Kontruktion des Projekts „Project Dolphin Solar Farm” für sein Datenzentrum in Catawba County in North Carolina begonnen, berichtet der Charlotte Oberserver. Damit werden derzeit 171 Acker Land für die Installation der Solarfarm vorbereitet.

Derzeit bezieht das lokale Datenzentrum Strom von Duke Energy, einem lokalen Energieversorger. Mit der neuen Solarfarm will Apple erneuerbaren Energien mehr Gewicht geben, gleichzeitig sollen dadurch langfristig Energiekosten eingespart werden.

Bereits im Jahr 2010 hat sich Apple ein Patent im Bezug auf die Integration von transparenten Solarmodulen in portable Media-Geräte gesichert, allerdings lässt ein Produkt mit einer derartigen Technik bislang noch auf sich warten. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema und/oder Apple via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...