Apple & Co.: Rockstar Konsortium stößt Patente ab

Patente

Dienstag, 23. Dezember 2014 17:48
Apple

SHANGHAI (IT-Times) - Der globale Patentkrieg zwischen Smartphone-Herstellern könnte sich in Zukunft zumindest etwas abkühlen. Das Rockstar Konsortium hat nun 4.000 Patente für 900 Mio. US-Dollar verkauft.

Wie am heutigen Dienstag bekannt wurde, hat das Rockstar Konsortium - bestehend aus Apple, Microsoft, BlackBerry, Ericsson und Sony - seine restlichen 4.000 Patente für 900 Mio. US-Dollar veräußert. Vier Jahre zuvor hatte man in Kooperation 6.000 Patente der Nortel Networks für rund 4,5 Mrd. Dollar übernommen. 4.000 der Patente hatte man in das Joint Venture Rockstar eingelagert, während die verbliebenen 2.000 unter den Besitzern verteilt wurden.

Meldung gespeichert unter: Smartphone

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...