Apple CEO Tim Cook: China-Geschäfte laufen weiter gut

Smartphones und Mobile Apps in China

Dienstag, 25. August 2015 07:48
Apple

NEW YORK (IT-Times) - Befürchtungen über eine harte Landung der chinesischen Wirtschaft ließen den Apple-Aktienkurs am Vortag kurzzeitig deutlich unter die Marke von 100 US-Dollar an der New Yorker Nasdaq abstürzen. Doch dann kam Apple CEO Tim Cook.

Der Apple-Chef äußerte sich gegenüber CNBC-Host Jim Cramer und versuchte die Befürchtungen über ein einbrechendes China-Geschäft zu zerstreuen. Laut Cook habe Apple in den Monaten Juli und August weiter ein starkes Wachstum in China verzeichnet. Das Wachstum der iPhone-Aktivierungen habe sich in den letzten Wochen sogar noch beschleunigt, so Cook im Interview. Zudem verwies Cook auf die beste Performance in diesem Jahr für den App Store in China in den letzten zwei Wochen.

Meldung gespeichert unter: Smartphone

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...