Apple CEO kündigt Game Changer an - zwei neue iPhones in Q3 2013?

Apple-Pipeline - iTV, iWatch und zwei neue iPhones?

Mittwoch, 29. Mai 2013 09:19
Timothy Donald Cook

RANCHO PALOS (IT-Times) - Apple CEO Tim Cook deutete am Vortag im Rahmen der All Things Digital Konferenz in Kalifornien neue „Game Changer” bzw. verschiedene neue Produkte an, um die Bedenken von Investoren zu zerstreuen, ob Apple seine Innovationsfähigkeit verloren hat. Apple hatte sein letztes neues Produkt im September 2012 vorgestellt.

Dabei hob Apple CEO Tim Cook vor allem die Bereiche TV und tragbare Computer als interessante Bereiche hervor, wie Reuters berichtet. Schon zuvor kursierten immer wieder Berichte, wonach Apple (Nasdaq: AAPL, WKN: 865985) an einem iTV-Fernseher und an einer iWatch-Uhr arbeitet. Konkret bestätigen wollte Cook diese Produkte aber dann doch nicht. Cook sagte, er habe eine „große Vision“ für den TV-Bereich. Diese würde über die bestehende 99 US-Dollar teure Set-Top-Box Apple TV hinausgehen. Details wollte der Apple-Chef aber nicht nennen.

Unterdessen gibt es Berichte, wonach Apple im dritten Quartal 2013 die Markteinführung von gleich zwei iPhone-Modellen plant, wie der Branchendienst DigiTimes mit Verweis auf die Zuliefererindustrie erfahren haben will. Dabei visiert Apple offenbar eine Stückzahl von 20 Millionen Einheiten pro Monat an, heißt es.

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...