Apple bringt offenbar iPad Pro mit Retina Display in Stellung

Tablet PCs

Montag, 2. Dezember 2013 10:49
Apple_logo.gif

TAIPEH (IT-Times) - Schon seit geraumer Zeit kursieren Gerüchte, wonach der Mac-Hersteller Apple an einer größeren iPad-Variante arbeiten soll. Nunmehr soll Apple erste Aufträge zum Bau des 12,9-Zoll großen iPads (iPad Pro) an Quanta Computer vergeben haben.

Entsprechendes berichtet die Korea Times, wonach Quanta Computer derzeit intensiv mit Apple (Nasdaq: AAPL, WKN: 865985) an dem größeren iPad arbeitet. Der 12,9-Zoll große iPad soll bereits unmittelbar vor der Massenproduktion stehen und in 2014 auf den Markt kommen. Mit dem größeren iPad will Apple offenbar Rivalen wie Samsung Electronics und LG Electronics die Stirn bieten. Der 12,9-Zoll große iPad soll mit einem Retina Display aufwarten und damit eine verbesserte Bildqualität bieten. Zuvor soll bereits der Auftragshersteller Foxconn einen 12,9-Zoll großen iPad in seinen Labors getestet haben.

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...