Apple bringt iPad in neun weiteren Ländern auf den Markt

Freitag, 7. Mai 2010 14:49
Apple_iPad3.gif

CUPERTINO (IT-Times) - Der US-Computerhersteller Apple (Nasdaq: AAPL, WKN: 865985) will seinen neuen Tablet PC iPad am 28. Mai in neun weiteren Ländern auf den Markt bringen. Vorbestellungen seien ab dem 10. Mai möglich, heißt es bei Apple.

Ab 28. Mai soll der Tablet PC dann auch in Australien, Kanada, Frankreich, Deutschland, Italien, Japan, Spanien, in der Schweiz und in England verfügbar sein. In den USA erfreut sich der iPad bereits einer großen Nachfrage, wobei Apple inzwischen mehr als eine Million Geräte verkaufen konnte. Zudem wurden bereits mehr als 12 Millionen Apps aus dem Apple App Store für den iPad heruntergeladen. Daneben stößt auch der neue iBookstore von Apple  auf eine große Resonanz. Insgesamt wurden mehr als 1,5 Millionen eBooks aus dem neuen iBookstore heruntergeladen, heißt es bei Apple.

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...