Apple - Billig-iPhone soll die Margen heben

Smartphones

Dienstag, 4. Juni 2013 08:13
Apple iPhone 5 white

CUPERTINO (IT-Times) - Es gilt fast schon aus ausgemacht, dass Apple noch in diesem Jahr neben der neuen iPhone-Generation auch ein Billig-iPhone speziell für Schwellenmärkte vorstellen wird.

Anders als erwartet, dürfte das low-cost iPhone aus dem Hause Apple aber die Gewinnmargen von Apple heben, glaubt Morgan Stanley Analystin Katy Huberty, wie Fortune berichtet. Durch den niedrigeren Preis erwartet die Analystin eine höhere Nachfrage bzw. höhere Absatzzahlen. Da die Gewinnmargen selbst bei einem Billig-iPhone noch höher sein dürften, als bei anderen Apple-Produkten, rechnet die Analystin trotz des möglichen Billig-iPhones mit weiter steigenden Bruttomargen bei Apple. Auch im laufenden Quartal könnten die Gewinnmargen anziehen, nachdem Apple aktuell mit niedrigeren Preisen für das ältere iPhone 4 experimentiert, so die Analystin.

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...