Apple bestätigt Übernahme von Lala

Montag, 7. Dezember 2009 09:07
Lala.gif

CUPERTINO (IT-Times) - Der US-Computerspezialist Apple (Nasdaq: AAPL, WKN: 865985) hat die Übernahme des kalifornischen Musik-Services Lala gegenüber CNET und IDG News bestätigt. Über finanzielle Details des Zukaufs wurde zunächst nichts bekannt.

Über den Streaming-Musikservice Lala können Anwender Musik-Songs hochladen und mit anderen Nutzern teilen. Insgesamt stehen mehr als acht Mio. Musik-Songs von großen Musik-Labels bis Indi-Labels zur Auswahl, die direkt über das Web auf den PC des Nutzers gestreamt werden. Die entsprechenden Musik-Songs werden ohne Werbung ausgeliefert. Anwender können über Lala interessante Musik-Titel einfach und schnell und zu erschwinglichen Preisen erwerben, verspricht der Anbieter. Die entsprechenden Musik-Stücke können schon ab zehn US-Cent erworben werden, wobei die entsprechenden Musik-Songs als direkter MP3-Download 79 US-Cent kosten. Alle MP3-Dateien sind DRM-frei und kompatibel mit iTunes und mit dem Microsoft Windows Media Player.

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...