Apple bestätigt Deal mit NTT DoCoMo - iPhone-Hersteller erhält Lizenz für China

Smartphones

Mittwoch, 11. September 2013 09:39
Apple iPhone 5s colors

TOKIO (IT-Times) - Der iPhone-Hersteller Apple hat im Rahmen der Präsentation seiner neuen iPhone-Generation die Partnerschaft mit Japans führenden Mobilfunk-Carrier NTT DoCoMo bestätigt. Demnach wird sowohl das iPhone 5s als auch das iPhone 5c ab Freitag, den 20. September über NTT DoCoMo verfügbar sein.

Für Apple (Nasdaq: AAPL, WKN: 865985) könnte dies der Durchbruch in Japan sein, verkaufte der iPhone-Erfinder seine Smartphones bislang hauptsächlich über SoftBank und KDDI Corp. Der Marktführer NTT DoCoMo betreut in Japan mehr als 60 Millionen Kunden, wodurch sich Apple einen neuen Kundenkreis erschließen kann.

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...