Apple bereitet offenbar iPhone mit LTE-Advanced für Südkorea vor

Smartphones

Dienstag, 2. Juli 2013 08:32
Apple_logo.gif

SEOUL (IT-Times) - Der iPhone-Hersteller Apple soll in Verhandlungen mit dem südkoreanischen Mobilfunk-Carrier SK Telecom bezüglich der Markteinführung einer ganz besonderen Version des kommenden iPhone 5S stehen.

Demnach will Apple offenbar ein iPhone 5S mit LTE-Advanced Support speziell für südkoreanische Kunden anbieten, berichtet die Korea Times mit Verweis auf einen Insider bei SK Telecom. Die Verhandlungen zwischen Apple und SK Telecom sollen sich im mittleren Stadium befinden. Ein iPhone 5S mit LTE-Advanced Unterstützung könnte über doppelt so schnelle Übertragungsraten bei Downloads verfügen als ein gewöhnliches iPhone 5 mit LTE-Support. Falls sich Apple für eine derartige Technik entscheidet, dürfte wohl ein Qualcomm-Modem zum Einsatz kommen, glauben Marktbeobachter. (ami)

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...