Apple bereitet offenbar doch ein Phablet vor

Smartphone-Tablet-Hybride in 2014?

Mittwoch, 6. Februar 2013 08:04
Apple_logo.gif

CUPERTINO (IT-Times) - Nachdem sich im Jahr 2011 Apple-Mitgründer Steve Wozniak enttäuscht darüber gezeigt hatte, dass Apple kein Smartphone mit einem größeren Display anbietet, scheint nunmehr der Wusch des Apple-Mitgründers in Erfüllung zu gehen.

Wie das Anleger-Magazin Barron`s mit Verweis auf Barclays Capital Analyst Ben Reitzes berichtet, arbeitet Apple an zwei neuen iPhones (iPhone 5S, Billig-iPhone) sowie an einem Smartphone mit einem extra-großen 5-Zoll Display. Allerdings dürfte das Phablet wie der Smartphone-Tablet-Hybride auch genannt wird, nicht vor 2014 auf den Markt kommen, schätzt der Analyst. Reiztes sieht in den Phablets die Zukunft des Smartphone-Marktes. Insgesamt dürfte der Phablet-Markt von 2012 bis zum Jahr 2015 um 105 Prozent auf 230 Millionen Geräte wachsen. Zur Jahresmitte erwartet Reitzes das iPhone 5S sowie ein Billig-iPhone von Apple. Insgesamt bleibt der Analyst bei seiner Einschätzung „übergewichten“ und einem Kursziel von 575 US-Dollar für Apple-Papiere. (ami)

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...