Apple bereitet high-end und Billig-iPhone für Mitte 2013 vor

Smartphones

Mittwoch, 9. Januar 2013 08:01
Apple

NEW YORK (IT-Times) - Der Mac-Hersteller Apple plant offenbar gleich mehrere neue iPhone-Modelle zur Markteinführung zur Jahresmitte. Nach Meinung von Canaccord Genuity Analyst T. Michael Walkley hat Apple zumindest im vierten Quartal 2012 eine sehr hohe Nachfrage nachdem iPhone 5 verzeichnet, so der Branchendienst BGR.com mit Verweis auf den Analysten.

Damit könnten die prognostizierten Verkaufszahlen von 173 Millionen Einheiten für das Fiskaljahr 2013 übertroffen werden. Ferner geht Walkley davon aus, dass Apple im Juniquartal ein neues high-end Smartphone präsentieren wird. Zudem dürfe Apple auch einem low-end Einsteigermodell arbeiten, glaubt Walkley. Das low-end Modell dürfte vor allem für Schwellenmärkte für China, Lateinamerika und Osteuropa konzipiert sein, wo Apple bislang einen schweren Stand hatte. Topeka Capital Markets Analyst Brian White schätzt, dass Apple ein iPhone 5S im Mai oder Juni auf den Markt bringen wird, wobei das Telefon dann in mehreren Farben und Display-Größen zur Verfügung stehen könnte. (ami)

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...