Apple befördert Jony Ive zum Chief Design Officer

Jony Ive künftig für Hardware- und Software-Design verantwortlich

Dienstag, 26. Mai 2015 08:13
Apple

CUPERTINO (IT-Times) - Apples Chef-Designer Jony Ive erhält noch mehr Macht beim Mac-Hersteller. Wie der britische The Telegraph berichtet, hat Apple für den genialen Designer hinter Produkten wie dem iPhone, iPad und der Apple Watch einen neuen Posten geschaffen: Ive soll künftig als Chief Design Officer fungieren.

Bislang war Ive als Senior Vice President of Design für das Produkt-Design mitverantwortlich. Als Chief Design Officer wird Ive künftig sowohl die Hardware- als auch das Software-Design leiten. Auf Ivy gehen 5.000 Design- und Utility-Patente bei Apple zurück. Mit Ive werden zum 1. Juli auch zwei weitere Manager befördert. Richard Howarth wird künftig als neuer Vice President of Industrial Design fungieren, während Alan Dye künftig das User Interface Design leiten soll. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema Apple, Hardware und/oder Mac via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Mac

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...