Apple arbeitet weiter an iWallet Bezahlfunktion für das iPhone

Kommendes iPhone mit NFC-Technik?

Montag, 8. April 2013 08:26
Apple iPhone 5 black

CUPERTINO (IT-Times) - Der iPhone-Erfinder Apple arbeitet offenbar weiter mit
Hochdruck an seiner viel zitierten iWallet-Funktion für das iPhone, welche das Bezahlen mittels Smartphone wesentlich vereinfachen soll.

Daraufhin deutet zumindest ein neuer Patentantrag von Apple, wie der Branchendienst Patently Apple berichtet. Zuvor hatte Apple eine Reihe von Patenten zu diesem Thema zugesprochen bekommen, wodurch der Mac-Hersteller offenbar hofft, seine iWallet-Lösung für iPhones patentrechtlich abzusichern. Beim neuen Patentantrag geht es vielmehr nunmehr um die Durchführung mehrerer Finanztransaktionen, ähnlich wie dies bei Square bereits möglich ist. Dadurch steigen gleichzeitig die Chancen, dass das iPhone der nächsten Generation, welches im Sommer erwartet wird, bereits mit der iWallet-Lösung ausgestattet
ist. (ami)

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...