Apple: Analystenhaus Cowen erhöht iPhone-Absatzschätzung

Mittwoch, 18. April 2012 08:53
Apple_iPhone-4_bumper.gif

NEW YORK (IT-Times) - Cowen-Experte Matthew Hoffman hat sein “outperform” Rating für Apple-Aktien nochmals bestätigt, gleichzeitig hebt der Analyst seine Absatzschätzungen bezüglich der iPhone-Verkäufe im abgelaufenen zweiten Fiskalquartal 2012 nochmals an.

Hoffman schätzt, dass Apple 32 Millionen iPhones im jüngsten Quartal absetzen konnte, anstatt der bislang prognostizierten 27 Millionen, wie Barron`s berichtet. Hintergrund für die höheren Absatzschätzungen ist die fehlende Konkurrenz zum iPhone 4S. Zudem glaubt der Analyst, das wohl im dritten Quartal 2012 das iPhone 5 auf den Markt kommen dürfte. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema Apple und/oder Telekommunikation via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...