Apple - alle iPhones und iPad mit Touch ID Sensoren?

Smartphones & Tablets

Mittwoch, 28. Mai 2014 07:57
Apple_logo.gif

CUPERTINO (IT-Times) - Der Mac-Hersteller Apple will jedes neue iPhone und iPad, das in 2014 auf den Markt kommt, mit einem Touch ID Fingerabdruck-Scanner ausrüsten, um die notwendige Sicherheit der Geräte zu gewährleisten. Dies will zumindest der stets gut informierte Apple-Analyst Ming-Chi Kuo (KGI Securities) erfahren haben.

Als Ergebnis der Sicherheitsoffensive dürfte Apple in 2014 rund 120 Millionen Touch ID Fingerabdruck-Scanner ausliefern, so der Branchendienst AppleInsider. Laut Kuo wird Apple in diesem Jahr auch neue Chemikalien und Materialien für die Produktion der Sensormodule einsetzen, wodurch die Stabilität der Sensormodule gewährleistet werden soll. Die Produktion der Sensormodule soll Taiwan Semiconductor Manufacturing Corp (TSMC) übernehmen. Der KGI-Analyst schätzt, dass Apple in 2013 rund 36 Millionen iPhone 5S mit Touch ID ausgeliefert hat. Die Zahl der verkauften Touch ID Geräte dürfte in 2015 auf 233 Millionen klettern, so der Analyst. Zuletzt kämpfte Apple bei seinem Feature "Find my iPhone" mit einer Sicherheitslücke. (ami)

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...