Apple-Aktien nach positiven Analystenberichten wieder im Aufwind

Dienstag, 22. Mai 2012 08:52
Apple

NEW YORK (IT-Times) - Apple-Aktien legten am Vortag um 5,8 Prozent zu und gingen bei 561,28 US-Dollar aus dem Handel, nachdem eine Reihe von positiven Analystenschätzungen zum iPhone-Geschäft des Mac-Herstellers erschienen, berichtet MarketWatch.com.
 
Laut dem US-Brokerhaus Goldman Sachs werden US-Mobilfunknetzbetreiber keinen Preiskrieg im Smartphone-Markt anzetteln, was positiv für Apple (Nasdaq: AAPL, WKN: 865985) und dessen Smartphone-Geschäft sei. Der gewohnt optimistische Apple-Analyst Gene Munster aus dem Hause Piper Jaffray bekräftigte nochmals seine Schätzungen bezüglich der iPhone-Auslieferziele. Trotz möglicher Engpässe bei 28-Nanometer-Chips dürfte Apple seine Ziele erreichen und im Dezemberquartal rund 50 Millionen iPhones zur Auslieferung bringen, glaubt der Analyst.

Im vierten Quartal 2012 erwartet Munster zudem die Markteinführung des iPhone 5, was für zusätzliche Nachfrage sorgen dürfte. Sollte es trotzdem zu Lieferengpässen kommen, dürften Konsumenten eher warten, bis genügend Stückzahlen zur Verfügung stehen und sich nicht für ein anderes Produkt entscheiden, glaubt Munster. Der Analyst bekräftigte am Montag nochmals sein Rating „übergewichten“ und sieht ein Kursziel von 910 US-Dollar für Apple-Aktien.

Auch beim US-Brokerhaus Goldman Sachs bleibt man weiter optimistisch und empfiehlt die Papiere des iPhone-Herstellers mit einem 12-Monatskursziel von 850 US-Dollar weiter zum Kauf. (ami)

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...