Apple-Aktie unter 70 Euro – dank Aktiensplit

Macs, iPhones & iPads

Dienstag, 10. Juni 2014 12:23
Apple

CUPERTINO (IT-Times) - Da mag sich manch einer die Augen gerieben haben: Eine Aktie von Apple ist aktuell für weniger als 70 Euro zu haben. Was ist passiert? Die einfache Erklärung für den mysteriöse Kurssturz: Ein Aktiensplit im Verhältnis 1:7.

Bereits im April 2014 hatte Apple Inc. (Nasdaq: AAPL, WKN: 865985) bei der Vorlage der Zahlen zum ersten Quartal angekündigt, die bisherigen Anteilsscheine in sieben neue Aktien aufteilen zu wollen. Am gestrigen Pfingstmontag nun war es schließlich soweit, entsprechend notierte eine Stückaktie des US-amerikanischen Herstellers von Mac und iPhone nur noch bei rund einem Siebtel ihres vorherigen Wertes.

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...