Apple: 50 Mio. verkaufte iPhones bis 2011?

Donnerstag, 20. August 2009 09:15
Apple

NEW YORK (IT-Times) - Bernstein Research Analyst Toni Sacconaghi glaubt weiter an den Erfolg des Apple-Smartphones iPhone. Der Analyst geht nach Angaben von Barron`s davon aus, dass Apple schon im anstehenden Fiskaljahr 2010, welches im Oktober beginnt, 50 Mio. iPhones absetzen wird.

Für das laufende Fiskaljahr 2009 rechnet Sacconaghi mit 20 Mio. verkauften Apple-Handys. Als Grund für den rasanten Zuwachs führt der Analyst insbesondere drei Gründe an: Zum einen werde der allgemeine Smartphone-Markt gegen den Markttrend weiter zulegen, zum anderen würde Apple weitere Carrier in Ländern gewinnen, in denen das iPhone bereits angeboten wird. Zu guter Letzt wird das iPhone dann auch in China verfügbar sein, glaubt der Analyst. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema Apple und/oder Telekommunikation via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...