Apple: 3G iPhone soll im Mai kommen

Montag, 31. März 2008 08:19
Apple

Der US-Computerhersteller Apple bereitet offenbar eine Breitband-Version seines erfolgreichen iPhone-Handys vor. Wie Bank of America Analyst Scott Craig erfahren haben will, soll ein entsprechendes 3G iPhone noch im zweiten Quartal 2008 auf den Markt kommen.

Demnach will Apple im Mai bereits drei Mio. 3G iPhones und im nachfolgenden dritten Quartal bis zu acht Mio. 3G iPhones produzieren lassen, um sich für das anschließende Weihnachtsgeschäft zu rüsten. Bereits im letzten Jahr äußerte sich der Exklusiv-Partner AT&T zu einer möglichen 3G-Version des iPhones. Demnach hofft der US-Telekomgigant AT&T, ein entsprechendes 3G-Handys im Jahr 2008 anbieten zu können.

Weder AT&T, noch Apple wollten sich zunächst zu einem möglichen Marktdebüt eines solchen Mobiltelefons äußern.

Folgen Sie uns zum Thema Apple und/oder Telekommunikation via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...