AOL vorerst nicht an KickApps interessiert

Montag, 17. März 2008 08:12
Time Warner

Laut Unternehmenskreisen will die Time Warner Tochter AOL derzeit nicht den Social-Networking-Spezialisten KickApps übernehmen. Übernahmegerüchte waren aufgeflammt, nachdem AOL für 850 Mio. Dollar den Social-Networking-Spezialisten Bebo übernommen hatte.

In verschiedenen Internet-Medien kursierten Gerüchte, wonach AOL ernsthaft in Erwägung zieht, die New Yorker KickApps für 90 Mio. Dollar zu übernehmen. Mit den von KickApps angebotenen Lösungen können Nutzer eigene Social-Networking-Anwendungen kreieren.

Folgen Sie uns zum Thema und/oder Time Warner via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Time Warner

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...