AOL: Umsatz- und Gewinnwarnung!

Dienstag, 25. September 2001 08:09

AOL Time Warner Inc. (NYSE: AOL<AOL.NYS>, WKN: 502251<AOL.ETR>): Der Internet- und Mediengigant AOL Time Warner gab am Montag nach Börsenschluss eine Gewinn- und Umsatzwarnung heraus. Das Unternehmen ist das vorläufig Letzte, das aufgrund der Terroranschläge in New York und Washington seine Geschäftszahlen nach unten revidiert.

AOL gab bekannt, dass die Gewinne und das Umsatzwachstum in den Jahren 2001 und 2002 niedriger ausfallen werden als erwartet. Gründe sieht man in sinkenden Werbeeinnahmen und Kosten, die mit den Terroranschlägen verbunden sind. Bislang rechnete man für 2001 mit einem Wachstum des Ergebnisses auf EBITDA-Basis (Einkünfte vor Zinsen, Steuern, Abschreibungen und Amortisation) von 31 Prozent auf 11 Mrd. Dollar bei Umsätzen, die ca. 10,5 Prozent auf 40 Mrd. Dollar wachsen sollten. AOL Time Warner senkte die Prognosen nun auf ein EBITDA-Wachstum, dass mit einem Umsatzwachstum von 5 bis 7 Prozent, bei etwa 20 Prozent liegen wird.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...