AOL übernimmt Third Screen Media

Mittwoch, 16. Mai 2007 09:35
Time Warner

DULLES - Der Online-Dienst AOL des US-Medienkonzerns Time Warner (NYSE: TWX<TWX.NYS>, WKN: 592629<AOL.FSE>) verstärkt sich im Bereich Mobilfunkwerbung und übernimmt den Werbespezialisten Third Screen Media. Über finanzielle Details des Zukaufs wurde zunächst nichts bekannt.

Third Screen Media bringt  über seine Werbeplattform MADX Werbetreibende und Publisher zusammen. Im ersten Quartal 2007 verzeichnete das Unternehmen bereits 185 Publisher, die dem Third Screen Media Netzwerk beigetreten sind. Zusammen repräsentieren die Publisher 225 Mio. Werbeeinblendungen im Monat und stellen damit bereits heute eine kritische Größe dar.

AOL erwartet in den nächsten Jahren ein außergewöhnliches Wachstum in diesem Bereich. Die Marktforscher aus dem Hause eMarketer gehen davon aus, dass der Markt für Mobilfunkwerbung von 421 Mio. Dollar im Jahr 2006 auf 4,7 Mrd. Dollar im Jahr 2011 wachsen wird.

Third Screen Media soll weiterhin in Boston ansässig bleiben und als Einheit von AOLs Online-Werbedivision Adverstising.com operieren. Durch die Übernahme von Third Screen Media soll die Einheit Advertising.com als one-stop-shop Plattform für Online-Werbetreibende und Publisher avancieren, so Lynda Clarizio, Präsidentin der Einheit Advertising.com. (ami)

Meldung gespeichert unter: Time Warner

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...