AOL Time Warner will Namen ändern

Donnerstag, 18. September 2003 09:04

Der Medienkonzern AOL Tim Warner (NYSE: AOL<AOL.NYS>, WKN: 502251<AOL.FSE>) will künftig nicht mehr den Zusatz “AOL” in seinem Firmennamen führen, heißt es verschiedenen Medienberichten. Auf der heute stattfindenden Aufsichtsratsitzung des Medienhauses soll dieses beschlossen werden. Gleichzeitig erwägt das Unternehmen offenbar auch sein Tickersymbol wieder zu ändern. Zuletzt waren die Aktien der Gesellschaft unter der Abkürzung „AOL“ an der New Yorker Börse gelistet, wobei die Papiere künftig offenbar wieder unter dem Symbol „TWX“ notieren sollen, will man bei der Washington Post erfahren haben.

Der Schritt der Namensänderung wurde bereits seit etwa einem Jahr diskutiert und kommt daher nicht unerwartet. Die 112 Mrd. US-Dollar schwere Fusion des Online-Riesen AOL und dem Medienkonzern Time Warner verlief für Aktionäre und Anteilshaber enttäuschend. Vor allem die Geschäftsentwicklung bei America Online blieb hinter den Erwartungen zurück, so dass in den Medien schon wieder über eine mögliche Ausgliederung AOLs spekuliert wurde.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...