AOL Time Warner: schwächeres Werbegeschäft erwartet

Montag, 22. Juli 2002 08:44

Nachdem Rücktritt von Robert Pittman, verantwortlich für das operative Geschäft und die Nummer zwei im Hause des Mediengiganten AOL Time Warner (NYSE: AOL<AOL.NYS>, WKN: 502251<AOL.FSE>), befürchten Analysten einen weiteren Einbruch im Anzeigengeschäft des Medienriesen. Pittman war zudem als Leiter der Internet-Sparte für das Werbe- und Anzeigengeschäft verantwortlich. Ursprünglich sollte sich dieser Bereich im zweiten Halbjahr 2002 wieder erholen. Doch Experten rechnen nunmehr damit, dass sich der Anzeigenschwund auch in den kommenden Quartalen fortsetzen wird, so dass es erst im folgenden Geschäftsjahr 2003 zu einer Erholung in diesem Bereich kommen wird.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...