AOL streicht 500 Stellen bei Patch.com

Lokales Nachrichtennetzwerk

Montag, 19. August 2013 08:29
Patch.gif

NEW YORK (IT-Times) - Schon seit der Vorlage der jüngsten Quartalszahlen von AOL wurde publik, dass AOL einige hundert Patch.com-Seiten schließen wird. Bei Patch.com handelt es sich um das lokale Newsnetzwerk, welches aus rund 900 lokalen Patch-Seiten besteht.

Nunmehr sollen bei Patch.com rund 500 Stellen wegfallen, wie die New York Times berichtet. Das im Jahr 2007 gegründete lokale Nachrichtennetz schrieb zuletzt Verluste. Nunmehr zieht AOL-Chef Tim Armstrong, der die Seite mitgegründet hat, die Notbremse. Rund 60 Prozent der 900 Patch-Seiten sollen demnach erhalten bleiben. Für die restlichen 40 Prozent will AOL (NYSE: AOL, WKN: A0YECX) einen Partner finden oder diese schließen. Patch.com beschäftigte zuletzt mehr als 1.000 Mitarbeiter, so dass sich die Zahl der Belegschaft bei Patch.com voraussichtlich halbieren wird.

Meldung gespeichert unter: AOL

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...