Aol streicht 300 Jobs

Mittwoch, 11. Dezember 2002 17:57

Der amerikanische Internetprovider AOL (WKN: 502251<AOL.FSE>) hat so eben bekannt gegeben, dass er 300 Stellen streichen möchte.

Dies ist Teil eines Kostensenkungsprogrammes mit dem AOL jährlich rund 100 Mio. US-Dollar einsparen will. AOL ist von der derzeitigen Flaute im Medien- und Onlinebereich schwer betroffen. Es könnten somit noch weitere Entlassungen folgen, wenn sich die Lage nicht verbessert.

Die Aktie von AOL-Time Warner notiert derzeit bei 13,50 Euro, was einem kleinen Plus von 1,5 Prozent gleichkommt. (tng)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...