AOL startet neues Werbeformat für Smartphones und Tablets

Mittwoch, 27. Juni 2012 15:52
AOL2.gif

NEW YORK (IT-Times) - Das Internet-Portal AOL hat mit Premium Formats for Mobile ein neues Werbeformat für Smartphones und Tablets geschaffen. Die App-basierten Werbeanzeigen basieren auf einer Technik, die AOL im Dezember 2010 durch die Übernahme von Pictela erworben hat.

Vor 18 Monaten startete AOL das Projekt Devil, um Premium-Werbung auf dem Desktop-PC für große Markenhersteller zu vereinfachen. Mit dem Projekt Devil versucht AOL Werbung auf drei Bildschirme (PC, Smartphone, Tablet) zu bekommen. Mobile Premium Formats bietet fünf verschiedene Werbemöglichkeiten für den Werbetreibenden. Zum einen kann der Werbetreibende über eine Foto- oder Video-Galerie werben, zum anderen stehen ein Content-Feed, ein Facebook-Feed oder ein Twitter-Feed zur Verfügung. (ami)

Meldung gespeichert unter: AOL

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...