AOL schließt Abkommen mit Google: AOL-Videos künftig auf YouTube

Online-Videos

Dienstag, 2. Oktober 2012 15:18
AOL1.gif

NEW YORK (IT-Times) - Das Internet-Portal AOL hat ein Abkommen mit Google und dessen Videoportal YouTube geschlossen. Im Rahmen der Vereinbarung sollen von AOL produzierte Original-Videos künftig auf YouTube erscheinen.

Seit April 2012 betreibt AOL (NYSE: AOL, WKN: A0YECX) sein Videonetzwerk AOL On. Im August hat das Videoportal AOL On erstmals 60 Millionen Besucher erreichen können. AOL On gilt in den Kategorien Auto, Business, Lifestyle, Home, Gesundheit, Reisen, Technologie und Lebensmittel als die Nummer eins, wie AOL mitteilt. Ab sofort will AOL seine Videobibliothek auch auf 22 YouTube-Kanälen zur Verfügung stellen, wo die Inhalte dann auch monetarisiert werden sollen.

Meldung gespeichert unter: AOL

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...