AOL mit neuer Internetstrategie

Dienstag, 15. Juli 2008 17:44
TimeWarner_AOL_Logo.gif

NEW YORK - AOL Inc., die Internetsparte des US-Medienkonzerns Time Warner Inc. (NYSE: TWX, WKN: 592629), baut das eigene Onlineangebot weiter aus. Ziel ist es, ein Netz aus verschiedenen, sich ergänzenden Onlineangeboten zu schaffen.

Wie AOL heute mitteilte, werde man künftig auch mit einer Seite zur persönlichen Finanzverwaltung sowie einem Angebot zur Fotoedition online vertreten sein. Dabei will der US-Internetanbieter zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen. Neben einer Steigerung der Kundenzahl durch sich ergänzende Produkte sollen auch die Werbeeinnahmen weiter angekurbelt werden.

Unter dem Namen WalletPop steigt AOL nun auch in den Finanzinformationsmarkt ein. Auf der gleichnamigen Seite erhalten Nutzer Informationen über Transaktionen an der Börse, Tipps zur Geldanlage und zu möglichen Einsparungen, zudem besteht die Möglichkeit, Fragen von Nutzern zu beantworten. Pixcetera, das zweite neue Angebot von AOL, setzt hingegen auf eine Internet-Fotoverwaltung.

Meldung gespeichert unter: Time Warner

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...