AOL meldet Erfolge bei Spam-Bekämpfung

Dienstag, 28. Dezember 2004 09:20

Die Tochter des US-Medienkonzerns Time Warner (NYSE: TWX<TWX.NYS>, WKN: 592629<AOL.FSE>) AOL meldet Erfolge bei der Bekämpfung von Spam-Mails. Durch Filter und andere Barrieren seien unerwünschte Mails deutlich zurückgegangen. So erreichten im vergangenen November durchschnittlich 1,6 Mrd. Emails täglich AOL-Mitglieder, während im Jahr vorher noch 2,1 Mrd. Emails an AOL-Nutzer verschickt wurden.

AOL führt den Rückgang im Wesentlichen auf die Erfolge bei der Bekämpfung von Spam-Mails zurück. Viele Spamer hätten erkannt, dass die Mails nicht die entsprechenden Filter überwinden würden oder möglicherweise Klagen drohten. AOL verzeichnete zuletzt 22,7 Mio. Nutzer in den USA, zwei Mio. weniger als im vergangenen Jahr.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...