AOL landet in Beijing

Donnerstag, 24. April 2008 15:16
Time Warner

Nachdem die Time Warner-Tochter AOL vor wenigen Tagen mit einem eigenen Hongkong-Portal (AOL.hk) an den Start gegangen war, ist das Unternehmen nunmehr auch auf dem chinesischen Festland gelandet. Unter dem Namen Aolong (Beijing) Technology Development Co Ltd. hat das Unternehmen seine neue Forschungs- und Entwicklungseinheit in Beijing in Betrieb genommen.

Laut Bedienberichten ist Aolong Beijing in drei Kernbereiche unterteilt. Labs, Mobile und Online-Publishing. AOL war bereits in 2001 im Rahmen eines Joint Ventures mit der Webseite FM365.com in China an den Start gegangen. Das Projekt schlug allerdings fehl, so dass AOL aus dem Venture ausstieg und die Webseite in 2004 wieder verkaufte.   

Meldung gespeichert unter: Time Warner

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...