AOL kürzt Stellen!

Mittwoch, 22. August 2001 12:32

AOL Time Warner(NYSE: AOL<AOL.NYS>, WKN: 502251<AOL.FSE>) hat am späten Dienstag Stellenkürzungen von insgesamt 1700 Mitarbeitern bestätigt. Diese Einsparungen werden bei den Internetaktivitäten des Unternehmens vorgenommen, um diese Online Aktivitäten besser zu integrieren. In einer neuen Unternehmenssparte AOL Interactive Servcies Group werden die Internet-Marken wie Netscape, Compuserve, Moviefone, MapQuest, ICQ und AOL IM integriert. Bei dieser Zusammenlegung können Stellen eingespart werden.

Die Stellenkürzungen werden die Zahlen für das dritte Quartal mit Kosten von 100 bis 125 Mio. Dollar belasten. Rund 500 Arbeitsplätze werden bei der Kooperation der Netscape-Sparte mit Sun Microsystems eingespart werden. Darüber hinaus wird überall in der Internetsparte nach Einsparmöglichkeiten gesucht. Das Medien- und Internetunternehmen hat 90.000 Mitarbeiter weltweit, davon sind 16.000 in der Internetsparte tätig.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...