AOL kauft zwei Web-Firmen

Freitag, 12. Juni 2009 14:57
Patch_logo.gif

NEW YORK (IT-Times) - Der Online-Spezialist AOL, Tochter des US-Medienkonzerns Time Warner (TWX, WKN: A0RGAY), hat sich durch zwei Zukäufe verstärkt. Objekt der Begierde sind die beiden Web-Community-Firmen Patch Media und Going, die für jeweils weniger als zehn Mio. Dollar übernommen wurden, berichtet das Wall Street Journal. Es ist die erste Übernahme unter dem neuen AOL-Chef Tim Armstrong, der zuvor von Google zu AOL wechselte.

Die in New York ansässige Patch betreibt eine Webseite, die vor allem lokale Nachrichten und generelle Informationen anbietet. Die in Boston ansässige Going betreibt eine Seite, die über lokale Events in 30 Städten berichtet. Mit den getätigten Akquisitionen ergänzt AOL seine eigenen lokalen Serviceangebote wie MapQuest, CityGuide und When.com, welche ähnliche Services für die Community anbieten.

Meldung gespeichert unter: Time Warner

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...