AOL kauft Online-Marketingnetz buy.at

Mittwoch, 6. Februar 2008 09:26
Buy_at_Logo.gif

NEW YORK - Die Online-Einheit des US-Medienkonzerns Time Warner (NYSE: TWX, WKN: 592629) hat sich erneut im Marketing- und Werbesegment verstärkt. AOL übernimmt das Online-Partnernetzwerk buy.at, um sein Internetgeschäft zu stärken. Über finanzielle Details des Zukaufs wurde zunächst nichts bekannt.

Buy.at betreibt ein Online-Partnernetzwerk, auf dem Werbetreibende mit Seitenbetreibern Werbeverträge schließen können. Bei diesen sogenannten Affiliate-Programmen erfolgen Auszahlungen an Webseitenbetreiber meist erst dann, wenn der Webseitenbesuche bestimmte Aktionen unternimmt, wie zum Beispiel aufgrund der geschalteten Werbung eine Seite aufsucht oder ein Produkt kauft. Zuletzt verstärkte sich buy.at selbst und übernahm den englischen Lead-Generator Lightstate. Die in Newcastle und London ansässige buy.at gilt als das größte Affiliate-Marketingnetz in England.

Meldung gespeichert unter: Time Warner

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...