AOL hat Probleme mit Microsoft

Montag, 11. Juni 2001 17:15
Microsoft Logo (2014)

Die Gespräche zwischen Microsoft (Nasdaq: MSFT, WKN: 870747) und dem Medienkonzern AOL Time Warner (NYSE: AOL) über eine Vereinbarung für das Microsoft-Betriebssystem Windows XP sind laut einem Bericht des "Wall Street Journal" ins Stocken geraten. Wie das Blatt am Montag unter Berufung auf mit den Verhandlungen vertraute Quellen berichtet, halte AOL die neuesten Entwicklungen von Microsoft bei Windows XP für wettbewerbsschädigend.

AOL Time Warner habe gegen einige Neuerungen Beschwerde eingelegt. Davon betroffen sei auch ein "Instant-Messaging"-Dienst, den Microsoft direkt in sein Windows-System integrieren wolle, so das Blatt weiter. Microsoft und AOL hatten darüber verhandelt, AOL Software in das Microsoft-Betriebssystem "Windows XP" einzubinden.

Meldung gespeichert unter: Windows XP

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...