AOL greift nach Thing Labs und Brizzly

Dienstag, 14. September 2010 09:23
Brizzly.gif

NEW YORK (IT-Times) - Das amerikanische Internet-Portal AOL (NYSE: AOL, WKN: A0YECX) befindet sich in abschließenden Gesprächen bezüglich der Übernahme von Thing Labs und dessen Social-App Brizzly, wie der Branchendienst TechCrunch berichtet.

Die amerikanische Thing Labs ist der Entwickler der Twitter- und Facebook Management Applikation Brizzly. Bei der App Brizzly handelt es sich um einen populären Reader, mit dem Anwender Updates auf Twitter und Facebook verwalten können.

Meldung gespeichert unter: AOL

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...