AOL Deutschland: keine Massenentlassungen!

Donnerstag, 6. September 2001 16:16

AOL Time Warner (NYSE: AOL<AOL.NYS>; WKN: 502251<AOL.FSE>): Der Online-Dienst AOL Deutschland hat Medienberichte über angebliche Massenentlassungen bei AOL zurückgewiesen.

Eine Trennung des Unternehmens von seinem Technik-Chef (COO) Maximilian Dichtl entspreche nicht den Tatsachen. "Es ist kompletter Unfug, dass Herr Dichtl rausgeschmissen werden soll", sagte AOL-Sprecher Jens Nordlohne am Donnerstag gegenüber der Nachrichtenagentur dpa.

Das Unternehmen plane, insgesamt 50 Stellen in verschiedenen Bereichen in Deutschland zu streichen. Von Massenentlassungen könne nicht die Rede sein. AOL hat in Deutschland insgesamt 1.400 Mitarbeiter. (huy)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...